VOLTIGIEREN beim Reitverein Sulzbach e.V.

volti Abzeichenlehrgang Voltigieren 2012

 



Nähere Informationen über das Voltigieren im Reitverein Sulzbach e.V. folgen an dieser Stelle in Kürze.
Vor Ort beantwortet Ihnen Manuela Meschkat gern all Ihre Fragen.


Die folgenden zitierte Auszüge sind dem Flyer der FN entnommen: Ratgeber Voltigieren - Kleiner Ratgeber für Voltigieranfänger. Artikelnr.: 21846. Weitere Informationen für Voltigieranfänger auch unter www.vorreiter-deutschland.de.



"Woran erkenne ich ein gutes Voltigierpferd?

Ein gutes Voltigierpferd ist gutmütig, ausgeglichen und geduldig. Eine gute Ausdauer sowie eine gleichmäßige, schwungvolle, aber ruhige Galoppade sind ebenfalls wichtig. Voltigierpferde sollten einen breiten, flachen und unempfindlichen Rücken haben. Das ist wichtig für die korrekte Ausführung der Übungen.

Lernt mein Kind beim Voltigieren auch den Umgang mit dem Pferd?
Auf jeden Fall. Bevor der eigentliche Voltigierunterricht beginnt, bereiten die Kinder, zusammen mit dem Ausbilder, das Pferd für den Unterricht vor. Dazu gehört das Putzen, das Anlegen von Voltigiergurt und Trense sowie das Führen des Pferdes in die Halle.

Wie schnell bewegt sich das Pferd beim Voltigieren?
In der ersten Zeit wird das Pferd im Schritt an der Longe (lange Leine) geführt, damit sich Ihr Kind an das Pferd gewöhnen kann. Erst wenn es sicher genug ist, können die Übungen auch im Trab oder Galopp ausgeführt werden. Aber keine Angst: Das Tempo richtet sich immer nach dem Können und Wollen Ihres Kindes."


 Reitverein Sulzbach e.V. © 2013 | Mitglied werden | Impressum |